Fischerhütte im Saunadorf

Neue Attraktion in Spreewelten Saunawelt

 

Abtransport der Fischerhütte vom Lübbenauer Marktplatz

Die Spreewelten-Saunafans können sich über eine neue Attraktion im Saunadorf des Freizeitbades freuen. In einer aufwendigen Umsetzungsaktion wurde eine urige Fischerhütte mittels Tieflader und Kran vom Lübbenauer Marktplatz wegbewegt. „Die Holzhütte wurde ursprünglich für unser 700-jähriges Stadtjubiläum gebaut. Sie symbolisierte das alte Fischerdorf Lübbenau“, verrät Peter Brandt, verantwortlich für die Stadtplanung der Stadt Lübbenau/Spreewald.

Zum „Anheizen“, der Auftaktveranstaltung des großen Festjahres, ist sie mit einem Strohdach gedeckt worden. „So konnten wir den Gästen gleich das alte traditionelle Handwerk zeigen“, erklärt Brandt. Die typischen Spreewaldhäuser in der Region waren früher alle mit einem Reetdach geschützt.

Im Spreewelten Saunadorf fügt sich die Hütte in das spreewaldtypische Ambiente ein. „Sie wirkt, als hätte sie schon immer da gestanden“, freut sich Badleiter Axel Kopsch. Im nächsten Jahr könne er sich vorstellen, im Sommer Massagen in der Fischerhütte anzubieten. „Perspektivisch wollen wir die Hütte aber auch für richtige Wellnesszeremonien zur Verfügung stellen“, so Kopsch. „Wir haben da schon einige Ideen“, fügt er schmunzelnd hinzu.